Projekte

Gemeinsam für Afrika

Die Sängerin Ivy Quainoo und der Reggae-Musiker Gentleman, beide Botschafter von Gemeinsam für Afrika, waren im Frühjahr 2014 in Äthiopien. Dort haben sie verschiedene Entwicklungsprojekte unserer Mitgliedsorganisationen besucht. Auf ihrer Reise haben sie sich von der Wirksamkeit erfolgreicher Entwicklungszusammenarbeit überzeugt und waren sehr begeistert. Sie besuchten u.a. Projekte von der Kindernothilfe und von Don Bosco Mondo.

Kindernothilfe

In Addis Abeba, der Hauptstadt von Äthiopien, unterstützt die Kindernothilfe 560 Mädchen, die auf der Straße leben. Sie werden medizinisch versorgt, erhalten regelmäßige Mahlzeiten und psychosoziale Betreuung. Das stärkt ihr Selbstbewusstsein und schenkt ihnen wieder Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten. Mit diesen guten Voraussetzungen können sie zudem eine Ausbildung zur Kosmetikerin oder Friseurin absolvieren.

Hier erhaltet ihr weitere Informationen zum Projekt unserer Mitgliedsorganisation Kindernothilfe.

Don Bosco Mondo

In Mekanissa, dem Armenviertel von Addis Abeba, bekommen etwa 2.500 Kinder die Chance, das umfangreiche Bildungsangebot von Don Bosco Mondo zu nutzen. Sie gehen in den Kindergarten, besuchen die Schule und bereiten sich im Berufsausbildungszentrum auf ihre Zukunft vor. Ihre Freizeit verbringen sie gerne im Jugendzentrum, wo sie mit ihren Freunden spielen und bei Problemen jederzeit Hilfe und Betreuung von Mitarbeitern von Don Bosco Mondo bekommen.

Mehr zum Projekt unserer Mitgliedsorganisation Don Bosco Mondo erfahrt ihr hier.

Viele weitere Projektbeispiele findet ihr auf unserer Projektlandkarte.

projekt2-01
projekt2-02
projekt2-03